Vergangene Veranstaltungen 2016

Hier finden Sie unsere vergangenen Veranstaltungn des letzten Jahres 2016.

Winterwanderung - 27. Dezember 2016

Auch dieses Jahr fand die alljährliche Winterwanderung am Dienstag, den 27. Dezember statt. Die Musiker des Musikverein starteten um 9:30 Uhr an der Weissachtalhalle in Freudenstein und begannen des Freudensteiner Rundweg zu meistern. Nach einer kleinen Glühwein-Pause auf dem Weinberg, ging es weiter nach Großvillars zum Restaurant "Adler", in dem wir uns stärkten nach einer anstrengenden, aber dennoch schönen Wanderun. Danach gingen noch einige mit dem Bus nach Bretten, um den Tag auf dessen Weihnachtsmarkt ausklingen zu lassen.

Jugendweihnachtsfeier - 18. Dezember 2016

Vier Lichter und tolle Musik für den Hirten Simon

Kaltes und leider auch etwas nebliges Winterwetter empfing die Besucher, als sie auf der Hohenklinger Wette eintrafen. Der Anlass ihres Besuchs war die traditionelle Jugendweihnachtsfeier des Musikvereins Freudenstein, die mit einer liebevoll vorbereiteten Geschichte und ansprechender Musik zur Vorweihnachtsstimmung beitragen sollte. Die Gestaltung des Stalls entführte die Zuhörer und Zuschauer in die Welt des Hirten Simon, der auf der Suche nach seinem verlorenen Lamm viele interessante und lehrreiche Begegnungen macht. Nachdem er unter anderem einem verletzten Wolf geholfen und bei jeder Begegnung eines seiner vier Lichter weitergeben hat, findet er sein Lamm schließlich wohlbehalten im Stall neben einer Krippe wieder.

 

Stimmungsvoll untermalt wurde die Geschichte zunächst von den Musikern an den Blockflöten, die als Schafe verkleidet zugleich auch aktiv an der Geschichte teilnahmen. Auch die Bläserklasse begleitete Simon mit weihnachtlichen Weisen auf seinem Weg und zeigte wieder einmal das Resultat einer erfolgreichen Kooperation von Schule und Verein. Verschiedene Soli des Schlagzeugregisters kündigten das fetzige Schülerorchester an, welches dann vom großen Jugendorchester abgelöst wurde. Als dann auch Hirte Simon wieder mit seinem Lamm vereint war, taten sich auch das Schüler- und das Jugendorchester zusammen und begleiteten das Publikum bei einem gemeinsamen "O du fröhliche", welches vom Schein vieler Wunderkerzen und Fackeln umrahmt wurde.

Dieses einmalige weihnachtliche Erlebnis haben wir zunächst einmal allen Nachwuchsmusikern zu verdanken, die unsere Orchester durch ihr fleißiges Üben zum Klingen bringen. Unterstützt und angeleitet wurden unsere Musiker bei der Jugendweihnachtsfeier von ihren Lehrern, bzw. Dirigenten Alexandra Grill, Anna Himmer, Myriam Gutjahr, Britta Renz, Michael Schöner und Simon Betz. Unsere großen und kleinen Darsteller spielten unter der Regie von Britta Renz und Katja Steinhilper und das weihnachtliche Ambiente erschufen Familie Scheel mit Team (Deko), Klaus Müller (Ton) und die Zimmerei Edmund Bäuerle (Kulisse). Herzlichen Dank an alle Mitwirkenden für ihr tolles Engagement! Großzügig unterstützt wurden wir außerdem vom Weingut Häußermann. Vielen Dank!

 

Das Team Jugend des Musikvereins Freudenstein blickt auf ein spannendes Jahr 2016 zurück und freut sich auf ein noch spannenderes Jahr 2017. Wir wünschen allen jungen Musikerinnen und Musikern, Eltern, Lehrern und Dirigenten ein gutes neues Jahr und freuen uns auf viele tolle musikalische Momente.

Weihnachtskonzert - 11. Dezember 2016

Feierliche Fanfaren und tiefe Paukenschläge eröffneten am Sonntagabend, den 11. Dezember, das erste Weihnachtskonzert des Musikvereins Freudenstein. Das Große Blasorchester des Musikvereins Freudenstein sowie ein eigens für das Konzert gegründeter Projektchor der Harmonie Diefenbach luden rund 300 Gäste dazu ein, die vorweihnachtliche Hektik vor den Türen der Gießbachhalle Diefenbach zu lassen. Die musikalische Gesamtleitung übernahm Bruno Gießer, der auch die Idee für das Konzert hatte. „Freude und Begeisterung für die Musik ist die Grundlage unserer Arbeit, und Weihnachten und Musik- das gehört einfach zusammen“, sagte Christoph Gutjahr als Vorsitzender des Musikvereins Freudenstein. Getragene Stücke wechselten sich mit schwungvollen Melodien und fetzigen Gospels ab. Ein ganzes Ensemble geballter Sangesfreude ertönte durch den Chor unter der Leitung von Martin Falk mit Lorenz Maierhofers „There is a Light“, bei dem sich die Weihnachtsgeschichte mit flottem Gospel vermischte. Glänzen konnten die vielen Solisten des Abends, beispielweise die Saxophone beim Divertimento Nr. 1 von Wolfgang Amadeus Mozart, beim Abendsegen aus Hänsel und Gretel im Gesang sowie einem weiteren Mozart-Stück, dem Adagio aus dem Klarinetten-Konzert. Ebenso brillierte das gesamte Ensemble: Händels „Halleluja“ ließ das Publikum ruhig werden, während die Bläserklasse der Grundschule Freudensteinbei „Kling, Glöckchen, Klingeling“ und „Alle Jahre wieder“ zum Mitsingen animierte. Der Musikverein bedankt sich bei allen Mitwirkenden und dem Publikum für die gelungene Premiere dieser Veranstaltung!

Musizierstunde der Jugend - 29. Oktober 2016

An einem wunderschönen, herbstlichen Samstag durften die jungen Musikerinnen und Musiker des Musikvereins Freudenstein wieder zahlreiche Gäste zur Musizierstunde in Diefenbach begrüßen. In einer kurzweiligen Stunde präsentierten verschiedene Ensembles und Solokünstler das, was sie seit den Sommerferien im Unterricht erarbeitet hatten und gaben so einen tollen Einblick in ihre musikalische Entwicklung.
Von den ersten Stücken nach nur wenigen Wochen Unterricht am Instrument bis hin zu den versierten "alten Hasen" war alles vertreten und unsere Musikerinnen und Musiker dürfen sich über einen gelungenen und erfolgreichen Auftritt freuen. Vielen Dank für eure Musik und vielen Dank an eure Lehrer, die euch jede Woche auf große und kleine Auftritte vorbereiten!

Den nächsten Einblick in die musikalische Arbeit unserer jungen Musiker erhalten Sie am 4. Advent bei unserer Jugendweihnachtsfeier auf der Hohenklinger Wette. Die Geschichte "Die vier Lichter des Hirten Simon" beginnt um 16 Uhr, die weihnachtliche Atmosphäre können Sie bei Glühwein und Punsch aber schon ab 15:30 Uhr genießen. Die Jugend des MVF freut sich auf Sie!

Erntedankfest Ölbronn - 2. Oktober 2016

Auch dieses Jahr haben wir den Musikverein Ölbronn beim traditionellen Erntedank unterstützt. So liefen wir mit rund 45 Musikern beim Festumzug mit, direkt im Anschluss sorgte unser Orchester in der Halle für Unterhaltung. Hier eine kleine Auswahl an Bildern vom heutigen Tag:

Serenadenkonzert - 27. Juli 2016

Wir danken allen Zuhörern, die Teil unseres Serenadenkonzertes waren. Wir verabschieden uns damit in die Sommerpause und wünschen allen erholsame Ferien und einen sonnenreichen Sommer!

Klingendes Dorf - 9. Juli 2016

Am Samstag, den 9. Juli wurde der historische Ortskern von Diefenbach zum fünften Mal in eine große Bühne verwandelt. Bei sehr sommerlichen Temperaturen konnten die Zuschauer eine laue Sommernacht erleben. Eröffnet wurde das Konzert um 18.30 Uhr durch die „Vaihinger Fanfarengruppe“. Danach gab es Musik an fast jeder Ecke, nämlich in Fachwerkhäusern und historischen Höfen, wo jeweils drei Ensembles oder Bands für 20 Minuten die zahlreichen Zuschauer beglückten. Das Musikangebot reichte von Jugendensembles über verschiedene Blechbläserensembles im „Hof der Blechbläser“ zu literarischen Leckerbissen im „Hof der Vielseitigkeit“, präsentiert von Ernst Pilick. Jazzige Elemente der Big Band, fetzige Percussionpassagen des Schlagzeugensembles oder harmonische Gesangseinlagen durch den Chor „FeelHarmony“ prägten das Ambiente der Kelter. Für Kinder gab es zudem im „Hof der musikalischen Vielfalt“ viele Märchen zu lauschen, unterbrochen durch die sanften Klänge eines Saxophontrios. Während der Konzerte erlebten die „Tischtennisräuber“ aus Diefenbach, die für das leibliche Wohl sorgten, einen wahren Ansturm auf deren kulinarischen Spezialitäten.

Besonderer Dank gilt auch Svantje Falk, der es gelungen ist die einmalige, sommerliche Atmosphäre des Klingenden Dorfes auf vielen Fotoaufnahmen festzuhalten.

Mit dem Sonnenuntergang kam das große Abschlusskonzert durch das große Blasorchester des Musikvereins Freudenstein, dessen Mitglieder auch zahlreich in den verschiedenen Ensembles vertreten waren. Das Programm war geprägt von militanten Klängen wie dem „alten Dessauer“ mit dem Solisten Simon Betz, dem „Coburger Marsch“ oder dem „Militärmarsch Nr.1“. Die Zugabe „The Rose“ von Bette Midler wurde von Anne Gutjahr gesungen und sorgte so für einen würdigen Abschluss dieses gelungenen Projektes. Die musikalische Gesamtleitung übernahm Musikdirektor Bruno Gießer.

 

Das komplette Programm:

 

18:30 Uhr      Eröffnungsfanfaren mit der „Vaihinger Fanfarengruppe“

 

Die Kelter

Swinging Instruments,
Percussion & Vocals

 

 

Jugend musiziert

 

Hof der
Blechbläser

 

 

 

Die Kirche

Orgel und mehr

 

 

Kirchgasse

 

 

Hof der

Vielseitigkeit

 

 

19:00 – 19:20 Uhr

Schlagzeug-

ensemble

 

19:00 – 19:20 Uhr

Jugendorchester

 

19:00 – 19:20 Uhr

Blechbläserensemble

 

 

19:00 – 19:20 Uhr

Orgel mit Trompete und Posaune

 

19:00 – 19:20 Uhr

Saxophontrio
 

 

19:00 – 19:20 Uhr

Zwei Fagotte &
eine Oboe

 

 

19:30 – 19:50 Uhr

Big–Band

 

 

19:30 – 19:50 Uhr

Duo, Trio und mehr

 

 

19:30 – 19:50 Uhr

Hornensemble

 

 

19:30 – 19:50 Uhr

Streichertrio

 

19:30 – 19:50 Uhr

Klarinettenensemble

der Jugend

 

19:30 – 19:50 Uhr

Literatur
mit Ernst Pilick

 

 

20:00– 20:20 Uhr

FeelHarmony

 

20:00– 20:20 Uhr

Schülerorchester

 

20:00 – 20:20 Uhr

„Kleine Blasmusik“

 

 

20:00 – 20:20 Uhr

Klarinettenquartett

 

 

20:00 – 20:20 Uhr

Blechbläserensemble
der Jugend

 

 

20:00 – 20:20 Uhr

Querflötenensemble

 

 

 

20:30 – 20:50 Uhr

Schlagzeug-
ensemble

 

 

20:30 – 20:50 Uhr

Jugendorchester

 

 

20:30 – 20:50 Uhr

Blechbläserensemble

 

 

20:30 – 20:50 Uhr

Orgel mit Trompete und Posaune

 

20:30 – 20:50 Uhr

Saxophontrio
 

 

20:30 – 20:50 Uhr

Zwei Fagotte &
eine Oboe

 

21:00 – 21:20 Uhr

Big–Band

 

 

 

 

21:00 – 21:20 Uhr

Hornensemble

 

 

21:00 – 21:20 Uhr

Streichertrio

 

21:00 – 21:20 Uhr

Klarinettenensemble
der Jugend

 

21:00 – 21:20 Uhr

Literatur
mit Ernst Pilick

 

 

21:30 – 21:50 Uhr

FeelHarmony

 

 

 

 

21:30 – 21:50 Uhr

„Kleine Blasmusik“

 

 

21:30 – 21:50 Uhr

Klarinettenquartett

 

 

21:30 – 21:50 Uhr

Blechbläserensemble
der Jugend

 

 

21:30 – 21:50 Uhr

Querflötenensemble

 

ca. 22:00 Uhr

Abschlusskonzert des Großen Blasorchesters des Musikvereins Freudenstein

                        Musikalische Gesamtleitung: Musikdirektor Bruno Gießer

 

   

Fauststadtfest - 5. Juni 2016

 

Der Musikverein Freudenstein nahm auch dieses Jahr wieder am traditionellen Fauststadtfest-Umzug in Knittlingen teil. Im Anschluss daran begnügte er die Besucher des Fauststadtfestes auf der Bühne am Rathaus mit Unterhaltungsmusik.

Jugendkonzert - 6. Mai 2016

 

Ein für unsere Jugend erfolgreiches und aufregendes Wochenende geht zu Ende. Am Samstag präsentierten sich die Bläserklassen, das Schülerorchester und das Jugendorchester in Freudenstein beim Jugend in Concert. Am Sonntag folgte der Auftritt in Niefern. Nach zwei super Konzerten können wir nur sagen: toll gemacht liebe Jugend!

Karfreitagskonzert - 25. März 2016

 

Das diesjährige Karfreitagskonzert des Musikvereins Freudenstein bereitete den rund 450 Zuhörern einen musikalischen Gaumenschmaus. Unter der Leitung von Musikdirektor Bruno Gießer wurden neben vier Stücken der Höchststufe für Blasorchester auch Wolfgang Amadeus Mozarts Serenade Nr. 10 „Gran Partita“ präsentiert. Diese Serenade studierte ein zwölfköpfiges Holzblasensemble anhand der Originalkomposition ein. Eröffnet wurde das Konzert mit „La gazza ladra - Die diebische Elster“ von Gioacchino Rossini aus dessen zweiter Schaffensperiode. „Give us this day“ von Zeitgenosse David Maslanka setzte das anspruchsvolle Programm fort, zu dem auch „Der fliegende Holländer“ von Richard Wagner gehörte. Das letzte Stück, die Ungarische Rhapsodie Nr. 2 von Franz Liszt, krönte den Abend und wurde mit tosendem Applaus honoriert.

Jubiläumsgala der Feuerwehr mit großem Zapfenstreich - 12. März 2016

 

Das große Blasorchester des Musikverein Freudenstein war am Samstag, den 12. März, Gast der freiwilligen Feuerwehr Sternenfels anlässlich des Festbanketts zum 150-jährigen Bestehen. Als musikalisches Geschenk umrahmten wir zusammen mit dem Fanfarenzug Sternenfels den Abend in der Gießbachhalle Diefenbach.
Nach der Einleitung durch den Fanfarenzug eröffneten wir die Jubiläumsgala feierlich mit der Ouvertüre zu Rossinis „Tancredi“. Vorträge zur Historie der Gemeinde Sternenfels und ihrer Feuerwehr durch Kommandant Klaus Riekert, ein Zeitzeugeninterview mit Moderator Michael Gutjahr und Mitgliedern der Altersabteilung, Einsatzabteilung und Jugendfeuerwehr bereiteten den Anwesenden einen interessanten und unterhaltsamen Abend. Dazwischen sorgte unser Orchester mit Stücken wie dem „Boccaccio-Marsch“, „Feuerfest“ und „The Cream of Clapton“ für die musikalische Umrahmung.
Das Highlight des Abends war jedoch der große Zapfenstreich, durchgeführt von allen Abteilungen der Feuerwehr Sternenfels, dem Musikzug der Feuerwehr Pforzheim und dem großen Blasorchester des Musikverein Freudenstein.
Anschließend wurden unsere Musiker zu Essen und Trinken eingeladen. Vielen Dank an die freiwillige Feuerwehr Sternenfels für die Einladung und das zwanglose Miteinander!

Jahreshauptversammlung - 24. Februar 2016

 

Musikverein Freudenstein blickt auf ein außergewöhnliches Jubiläumsjahr zurück

Am 24. Februar hatte der Musikverein Freudenstein seine Mitglieder zur Jahreshauptversammlung geladen. In den Räumlichkeiten der neuen Freudensteiner Weissachtalhalle konnte der erste Vorsitzende rund 50 Anwesende begrüßen, darunter die Ehrengäste Waltraud Piechazek, Ortsvorsteherin von Freudenstein, sowie den Bürgermeister der Gemeinde Sternenfels, Werner Weber.

Das Jahr 2015 stand im Zeichen des 90-jährigen Bestehens des Musikvereins. Die einzelnen Teams blickten in ihren Berichten auf Veranstaltungen und Aktivitäten zurück und ließen das Jahr so Revue passieren. Der erste Vorsitzende Christoph Gutjahr sowie Musikdirektor Bruno Gießer stellten in ihren Berichten heraus, welch große Highlights Verein und Orchester dieses Jahr gesetzt hatten. So brachte das traditionelle Konzert am Karfreitag ein volles Haus, auch beim Auftritt auf der Gartenschau im Juli erfuhr das Orchester einen großen Zuschauerzuspruch. Im Sommer machte sich das Orchester auf in die Schweiz, wo die Partnerkapelle aus Frauenfeld besucht wurde. Das Märchen „Es war einmal“ stellte den Höhepunkt des Jubiläumsjahres dar. Gemeinsam mit einem Schülerchor der Schulen Freudenstein, Diefenbach und Sternenfels konnte der Musikverein an drei Veranstaltungen im November fast 1.500 Zuschauer in der Gießbachhalle begrüßen. Das gelungene Silvesterkonzert rundete das Jahr 2015 ab.

Dirigent und Vorsitzender lobten dabei insbesondere die jederzeit gegebene Verfügbarkeit der Proberäumlichkeiten sowie die gute Zusammenarbeit innerhalb der Vorstandschaft und des  gesamten Vereines. Hierbei ging ein großer Dank an die Stadt Knittlingen für die vorbildliche Miteinbeziehung in die Planung der neuen Mehrzweckhalle sowie an die Gemeinde Sternenfels (Diefenbach?) und die freie Schule Diefenbach für die Unterstützung mit Räumlichkeiten in dieser Übergangszeit.

Mit den Wahlen folgte ein weiterer erfreulicher Punkt des Abends, einmal mehr konnten alle Posten besetzt werden. Während Marianne Müller (zweite Vorsitzende), Christina Epple (Leiterin Team Orchesterverwaltung) und Stefan Müller (Leiter Team Finanzen/Mitgliederverwaltung) in ihren Ämtern bestätigt wurden, ergab sich eine Änderung im Team Öffentlichkeitsarbeit. Die bisherige Leiterin Christine Wilhelm gab ihr Amt an Patrick Dursch ab, bleibt dem Team jedoch als Stellvertreterin weiter erhalten. Des Weiteren wurden Anne Betz (Jugend) und Klaus Müller (Technik) als jeweilige Stellvertreter bestätigt. Mirjam Gutjahr übernimmt zukünftig die Stellvertretung des Teams Bewirtung, sie folgt auf David Gutjahr.   

Für 10-jährige aktive Mitgliedschaft wurden Lea Brodbeck (Trompete), Lara-Joy Reinisch (Saxophon), Melina Scheel (Saxophon) und Marius Kornherr (Tuba) ausgezeichnet. Christoph Gutjahr übergab Elke Lang einen Geschenkkorb für 40 Jahre aktive Mitgliedschaft. Für 30-jährige Mitgliedschaft wurden Sylvia Falk, Dieter Epple, Michael Häussler und Karlheinz Straub geehrt. Unter stehendem Applaus der Anwesenden konnte der Verein zwei ganz besondere Ehrungen an Ehrenvorstand Herbert Müller und Ehrenmitglied Heini Kraus übergeben, die jeweils für 70 Jahre Mitgliedschaft ausgezeichnet wurden.

Der erste musikalische Termin 2016 ist das Konzert am Karfreitag am 25. März in Diefenbach.

Neujahrsempfang der Stadt Knittlingen - 17. Januar 2016

 

Beim Neujahrsempfang der Stadt Knittlingen wurde die neue Weissachtalhalle in Freudenstein feierlich eröffnet. Mit u.a. der Feuerwerksmusik und Auszügen aus Star Wars begleitete der Musikverein die Veranstaltung musikalisch.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Musikverein Freudenstein 2018