Herzlich willkommen auf der Website

des Musikvereins Freudenstein e.V.!

 

Hier finden Sie aktuelle Informationen, Veranstaltungen und Bilder rund um den MV Freudenstein.

 

Viel Spaß beim Durchschauen!

 

--- Achtung ---

Informationen zum Karfreitagskonzert und zum aktuellen Umgang mit dem Coronavirus

Liebe Konzertbesucher,

aufgrund der aktuellen Situation muss unser Konzert am Karfreitag leider abgesagt werden. Nach Beratung innerhalb der Vorstandschaft wurde entschieden, auf eine Neuansetzung des Konzertes zu verzichten. Aus diesem Grund verfallen alle Kartenreservierungen, die über die Hotline oder die Homepage getätigt wurden. Bereits über die Vorverkaufsstellen erworbene Tickets werden selbstverständlich zurückerstattet. Bitte wenden Sie sich hierzu an die Vorverkaufsstellen. Für Fragen stehen wir Ihnen unter der E-Mail kartenbestellung@musikverein-freudenstein.de und der Telefonnummer 07043/2493 zur Verfügung. Alternativ können Sie Ihre Karte behalten und bei einem späteren Konzert einlösen, die Karten behalten hierfür ihre Gültigkeit.

Danke für Ihr Verständnis!

 

Liebe Musiker, liebe Eltern,

leider hat die aktuelle Lage zudem die sofortige Einstellung des Probenbetriebs für alle Orchester zur Folge. Durch die Schließung der gemeindeeigenen Gebäude wird zudem ab sofort auch kein Einzelunterricht mehr stattfinden. Die Maßnahmen gelten bis zum 29.04.2020. Die Unterrichtsgebühr für den April wird nicht eingezogen. Auch das Probenwochenende der Jugend vom 27.03. bis 29.03. findet nicht statt.

 

 

Silvesterkonzert 2019

Mit dem Silvesterkonzert schloss der Musikverein Freudenstein das Jahr 2019 vor einer ausverkauften Weissachtalhalle erfolgreich ab. Das Große Blasorchester unter der Leitung von Musikdirektor Bruno Gießer startete mit der Ouvertüre zu Bizet‘s „Carmen“ in das Konzert. Mit weiteren Ouvertüren der Werke „Les Savojardes" (Jacques Offenbach) und "Boccacio" (Franz von Suppé) kamen zunächst die Freunde der klassischen Musik voll auf ihre Kosten. Für Begeisterung bei den Zuhörern sorgte auch Rasmus Großmann, der mit einem souveränen und gekonnten Bariton-Solo zu „Arietta“ (aus Mozart’s „Die Hochzeit des Figaro“) sein Talent unter Beweis stellen konnte. Die „Annen-Polka“ und der „Radetzky-Marsch“ leiteten den zweiten Teil des Konzertes ein, welcher sich musikalisch Richtung Moderne bewegte. Mit den Hits von Elton John und Eric Clapton ließ das Große Blasorchester den Konzertabend schwungvoll ausklingen und entließ die Zuhörer so in die letzte Nacht des Jahres.

Das letzte Konzert unter der Leitung von Bruno Gießer ist das Karfreitagskonzert am 10. April 2020. Informationen zum Vorverkauf folgen.

Präsentation des neuen Vereinslogos

Getreu dem Zitat von Charles Darwin „Nichts in der Geschichte des Lebens ist beständiger als der Wandel“ hatte es sich unser Team Öffentlichkeitsarbeit vor einem Jahr zur Aufgabe gemacht, dem Erscheinungsbild des Musikvereins einen neuen Anstrich zu verleihen. Im Rahmen des Silvesterkonzertes wurde deshalb unser neues Vereinslogo präsentiert, das mit Beginn des Jahres 2019 unser bisheriges Logo ablösen wird. Das bisherige Logo, was vor über 10 Jahren ebenfalls von Orchestermitgliedern entworfen wurde, orientierte sich bisher an musikalischen Symbolen wie den Notenschlüssel. Die Farbe Blau war die bisherige Vereinsfarbe, welche sich aus dem Freudensteiner Ortswappen ableitet und früher auf der Musikeruniform und den Musikerpolos zu finden war. Doch seit einigen Jahren tritt unser Großes Blasorchester in schlichter und moderner Kleiderordnung bestehend aus schwarzem Hemd und roter Krawatte auf. Um diese Entwicklung fortzuführen und das „MVF-blau“ endgültig abzulegen, wird unser neues Logo von nun an in Rot erscheinen.

Im Folgenden wollen wir Ihnen die einzelnen Elemente des roten Bildzeichens näherbringen. Die drei Schwünge symbolisieren zum Einen Schallwellen, die den Klang der Musik übertragen und im speziellen unsere Musik, weit über die Grenzen Freudensteins hinaus, verbreiten. Zum Anderen unsere drei Register des Orchesters: Holzbläser, Blechbläser und das Schlagzeugregister. Der Zweite elementare Teil unseres Logos ist der stilisierte Bassschlüssel. Er ist das einzig erkennbare, musikalische Zeichen unseres Logos und stellt somit einen direkten Bezug zur Musik her und erinnert gleichzeitig an die Tradition des Vereins, da er auch im alten Logo vorzufinden war. Der Dritte, wichtigste und erkennbarste Teil unseres neuen Bildzeichens ist der ebenfalls stilisierte „Freudensteiner“ Schwan, der sich aus dem Bassschlüssel und den drei Schwüngen zusammensetzt. Er versinnbildlicht unsere Heimat hier in Freudenstein und unterstützt durch seine moderne und schlichte Form das gesamte Logo. Im Laufe des Jahres werden zudem unsere Plakate und Homepage neu gestaltet, um sie an das neue Logo anzupassen.

Der Musikverein bedankt sich bei den Mitgliedern des Team Öffentlichkeitsarbeit für die Erarbeitung des neuen Vereinslogos. Ein besonderer Dank geht an Lukas Falk, der alle Logoentwürfe und das endgültige Logo professionell umgesetzt hat!

IMMER AUF DEM NEUSTEN STAND

Hier können Sie sich für den Newsletter des Musikverein Freudenstein anmelden. Darin werden Sie alle 2-3 Monate über vergangene und kommende Veranstaltungen des Musikvereins informiert.

Termine 2020

Hier finden Sie unsere aktuellen Termine:

Datum Veranstaltung Ort
10. April Konzert zum Karfreitag Abgesagt
30. April Maifest mit der Big Band vor der Weissachtalhalle Freudenstein
1. Mai traditionelles Maifest vor der Weissachtalhalle Freudenstein
9. Mai Jazz Moments `20 Abgesagt

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Musikverein Freudenstein 2020